operare

 home

 

 

die ausgewählten Teilnehmer für den Workshop 08

 Teilnehmer 08

 

 

 

 

 

 

York Landgraf

York Landgraf ist erfolgreich als Bühnen – und Kostümbildner, als Fotograf sowie als Grafiker für das Schauspieltheater, das Tanztheater und die Oper tätig. Nach einer Lehre im Braunkohlen Tagebau und einem abgebrochenem Ingenieurstudium im Bereich Kraftwerkstechnik, begann er  seine Theaterarbeit 1987 in der Requisite des Stadttheaters Cottbus. Ab 1988 arbeitete er als Requisiteur an der Volksbühne Berlin. Nach seinem Studium im Fach Bühnenbild / Szenografie (1993-1998) an der Kunsthochschule Berlin Weißensee kehrte er 1999 an die Volksbühne zurück. Innerhalb seiner dreijährigen Assistententätigkeit für den Bühnenbildner Bert Neumann begleitete er Produktionen wie „Rosenkriege 1-8“, „Dämonen“, „Erniedrigte und Beleidigte“, oder „Endstation Amerika“ des Regisseurs Frank Castorf.

Am Maxim Gorki Theater Berlin stattete er im Jahr 2005 die Produktion „Oscar Wilde – ein Rausch“ und im Jahr 2004 „Die Bibel – Soap in 5 Folgen“ in der Regie von Bruno Cathomas aus. Für Gesine Danckwart erarbeitet er 2005 die Ausstattung zu „Soll: Bruchstelle" im Hebbel Theater (Hebbel am Ufer in Berlin). Die Zusammenarbeit mit der Regisseurin Jenny Nörbeck führte ihn 2006 für zwei Arbeiten nach Stockholm.

Am Deutschen Schauspielhaus Hamburg erarbeitete er 2007 die Kostüme und das Bühnenbild zu „Der gute Mensch von Sezuan“ in der Regie von Christian Pade. Des Weiteren entwarf er die Kostüme zur Uraufführung des Stückes „Liebe ist kälter als das Kapital“ von René Pollesch am Stuttgarter Staatstheater.

Für unseren Realisierungswettbewerb operare 08 bewarb sich York Landgraf mit einem Librettotext.

Mehr Informationen und Bilder sehen Sie bitte auf der Webseite www.yorkland.de.

 

 

 

© 2008 Kadmos Produktion
Immanuelkirchstraße 38
| 10405 Berlin
Tel     030 - 44 34 21 01
| Fax    030 - 43 73 95 66
Mail: wettbewerb (at) kadmos-produktion.de