operare

 home

 

 

die ausgewählten Teilnehmer für den Workshop 08

 Teilnehmer 08

 

 

 

 

 

 

Esther Leiggener 

wurde im schweizerischen Bern geboren und erhielt 1999 den Paul-Haupt-Preis für den besten Maturaufsatz („Fremdsein“). Sie arbeitete am Stadttheater Bern als Regieassistentin sowie im redaktionellen Bereich der Musikdramaturgie (Essays, Übersetzungen). 2000 nahm sie ein Studium der Mathematik und Philosophie an der Universität Bern auf und verfolgte parallel dazu ihre klassische Gesangsausbildung. An der Internationalen Opernwerkstatt Laubach nahm sie aktiv teil, wechselte 2002  an die Schule für Kunst und Gestaltung Bern, wo sie sich der Bildenden Kunst widmete. Am Stadttheater Bern spielte sie in dieser Zeit in zwei Produktionen unter der Regie von David Mouchtar-Samorai und Claudia Brier und entwarf das Kostümbild für Coplands Oper „The Tender Land“ am Stadttheater Biel-Solothurn. 2004 zog sie nach Berlin und absolvierte ihre Schauspielausbildung. Bereits seit ihrem zweiten Studienjahr spielt sie am Deutschen Theater in Berlin in Martin Duncans Inszenierung von „Sonny Boys“, auf der Bühne zu sehen war sie in Berlin unter anderem auch im Theaterforum Kreuzberg und im Hebbel-Theater. Sie war Stipendiatin der Internationalen Schillertage 05 am Nationaltheater Mannheim und brachte 2007 mit „Stoffwechsel“ ihr erstes eigenes Stück auf die Bühne. In Eggenfelden spielte sie am Theater an der Rott unter anderem den Caliban in Shakespeares „Sturm“ (Regie: Mario Eick). Im Diplomfilm „Ausser sich“ der Kunsthochschule Zürich spielte sie die Hauptrolle und wird im Sommer 2008 die Brunhild in Hebbels „Nibelungen“ bei den Kreuzgangspielen Feuchtwangen verkörpern.

Seit 2008 studiert sie Politik und Organisation an der Fern Universität Hagen.

 

 

© 2008 Kadmos Produktion
Immanuelkirchstraße 38
| 10405 Berlin
Tel     030 - 44 34 21 01
| Fax    030 - 43 73 95 66
Mail: wettbewerb (at) kadmos-produktion.de