operare

 home

 


Teilnehmer des Workshop operare 09

 


  Teilnehmer 09

 

 

 

 

 

Hannah Groninger (Regie/Video/Szenografie)

absolvierte 2002 ihr Studium der Szenografie und Medienkunst an der staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe (HfG). Im Bereich Bühnenbild assistierte sie Anna Viebrock an der Staatsoper Stuttgart. Bei Musiktheaterproduktionen u.a. von Beat Furrer und Matthias Pintscher war sie für Michael Simon als Bühnen- und Regieassistentin tätig. Außerdem entwarf sie ein Fernsehstudio für den SWR Stuttgart und arbeitete als Production Assistent bei dem Theaterfestival ICE in New York City. 

Angeregt durch ihr interdisziplinäres Studium richtete sie vermehrt ihre Aufmerk-samkeit auf neue Formen darstellender Kunst im Spannungsverhältnis von Rhythmus, Narration und räumlicher Wahrnehmung. Ihre Diplomarbeit „Zur Realsierung von Spitzen in der Hochgebirgslandschaft“ wurde nach Stuttgart, Giessen und zu Transeuropa Hildesheim eingeladen. Mit ihrer 2001 gegründeten Künstlergruppe Prospect Park realisierte sie installative Performanceprojekte am Hebbel am Ufer in Berlin, am Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe (Institut für Musik und Akustik) (2005) und am Tesla Medien > Kunst < Labor in Berlin (2007). Boris Groys: „Ihre Arbeit verlagert die Aufmerksamkeit des Betrachters vom fertigen Kunstprodukt auf den Vorgang des künstlerischen Produzierens und vom Ereignis auf die Dokumentation des Weges, der zu diesem Ergebnis führt.“ 

Eine enge Zusammenarbeit verbindet Hannah Groninger mit der Tänzerin und Choreografin Takako Suzuki mit der sie u.a. zum Steirischen Herbst eingeladen wurde und für Tanzplan Dresden, Kleine Szene der Semper Oper, das Stück „Empire“ schuf. Als Videokünstlerin arbeitet Hannah Groninger für Theater- und Opernproduktionen von Michael Simon, Sasha Waltz und Penelope Wehrli. 2004/5 erhielt sie das Landesgraduiertenstipendium der HfG.

www.hannahgroninger.de

 

© 2009 Kadmos Produktion
Immanuelkirchstraße 38
| 10405 Berlin
Tel     030 - 44 34 21 01
| Fax    030 - 43 73 95 66
Mail: wettbewerb (at) kadmos-produktion.de