operare

 Ausschreibung

 Workshop 

 Teilnehmer 

 Jury

 home

 

 


Maria Busqué - Pianistin, Organisation, Inspizienz

Maria Busqué wurde in Sevilla (Spanien) geboren. Sie studierte am Conservatori Superior de Música Barcelona im Hauptfach Klavier bei Professor Antoni Besses und erlangte das künstlerische Diplom in den Hauptfächern Klavier und Musiktheorie. Sie erweiterte ihre Ausbildung bei der Konzertpianistin Diana Baker, war Stipendiatin des „Nelly Ben-Or Scholarship Trust” und des „Deutschen Verbandes Frau und Kultur e.V.“ Sie vertiefte die Liedgestaltung in Meisterkursen bei Graham Johnson, Roger Vignoles und Felicity Lott. Bei Mark Padmore und Arthur Schoonderwoerd sammelte sie Kenntnisse im Bereich der Alten Musik. Ihre private Gesangsausbildung erhielt sie in Barcelona bei der Sopranistin Mercè Baiget und sang bereits in verschiedenen Vokalensembles unter der Leitung von Frieder Bernius und Eric Ericson. 

Als Pianistin trat sie u.a. beim Internationalen Schleswig-Holstein Musikfestival und dem Festival Avuimúsica für Zeitgenössische Katalanische Musik (Barcelona) auf. 2006 erhielt sie den 3. Preis im Wettbewerb „Arjau” für Zeitgenössische Katalanische Musik. Maria Busqué war darüber hinaus an der Planung und Durchführung des Festivals Europa Cantat XV beteiligt und arbeitete als Inspizientin der Berliner Philharmoniker beim arena-Tanzprojekt „MusicTANZ - Modern Times” der Education Abteilung der Phiharmonie. Seit 2006 lebt sie als freiberufliche Pianistin in Berlin. 

www.mariabusque.net

 

© 2007 Kadmos-Produktion
Immanuelkirchstraße 38 | 10405 Berlin
Tel     030 - 44 34 21 01 | Fax    030 - 43 73 95 66
Mail: operare (at) zeitgenoessische-oper.de