operare

 Ausschreibung

 Workshop 

 Teilnehmer 

 Jury

 home

 

 

 


Dietrich Eichmann - Komponist

Dietrich Eichmann, geboren 1966 in Erlangen und aufgewachsen in Berlin, begann Anfang der 80er Jahre erste musikalische Studien bei Alexander von Schlippenbach. Wolfgang Neuss, den „Mann mit der Pauke“, zählt er neben Cecil Taylor, Bernd Alois Zimmermann, Luigi Nono und Morton Feldman zu den wichtigsten Anregern seines Schaffens. 1986-92 studierte er Komposition bei Wolfgang Rihm in Karlsruhe. Er war Mitbegründer der Neuen Komponisten Gesellschaft e.V., die 1990-96 Konzerte und Happenings in Karlsruhe und auf überregionaler und internationaler Ebene präsentierte. 1992-96 schloss er seine Studien als Assistent von Frederic Rzewski am Conservatoire Royal de Musique de Liège (Belgien) ab. Von 2000 bis 2004 organisierte er die oaksmus Studiokonzerte in Berlin.

Eichmanns kompositorisches Œuvre umfasst bisher etwa 60 Werke aller Kategorien. Hauptwerke der letzten Jahre sind das Klavierkonzert Entre deux guerres (SWR 1999; pgnm-Tagung Bremen 2002), Verdichtung (Ensemble Modern, MaerzMusik 2002), Prayer to the Unknown Gods of the People Without Rights, ein Konzert für den Free Jazz-Saxophonisten Peter Brötzmann (Die 3.Art, Wuppertal 2002; Ensemble Modern, Frankfurt 2006).

Seit 2001 beschäftigt er sich wieder aktiv mit improvisierter Musik. Regelmäßig Tourneen in Europa und den USA, vor allem im Duo mit dem New Yorker Schlagzeuger Jeff Arnal. 

Viele Tonträgerveröffentlichungen und Rundfunkaufnahmen dokumentieren seine Arbeit als Komponist und Improvisator.

www.dietrich-eichmann.de 

 

 

© 2007 Kadmos-Produktion
Immanuelkirchstraße 38 | 10405 Berlin
Tel     030 - 44 34 21 01 | Fax    030 - 43 73 95 66
Mail: operare (at) zeitgenoessische-oper.de