operare

 Ausschreibung

 Workshop 

 Teilnehmer 

 Jury

 home

 

 

 

 


Ellen Fellmann - Komposition / Videokunst / Regie

Ellen Fellmann arbeitet im Spannungsfeld von musikalischer und audiovisueller Komposition. Nach klassischer Klavier- und Gesangsausbildung schließt sie ein Magisterstudium der Musikwissenschaft und Philosophie in Berlin ab und wendet sich der Komposition zu. Als Gaststudentin an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) folgen Filmmusiken zu Kurzfilmen, sowie Schnitt– und Drehbuchmitarbeit. Seit 1999 entwickelt sie eine eigenständige audiovisuelle Kompositionsform, für die sie seit 2003 gefördert wird, u.a Hauptstadtkulturfonds Berlin, Stipendium der Darmstädter Ferienkurse für Neue Musik, Stipendium Résidences Internationales aux Récollets Paris. Als Gastkomponistin im Elektronischen Studio der TU Berlin beginnt sie 2003 mit der Realisation audiovisueller raumbezogener Kompositionen. Ihre Werke werden seit 1999 aufgeführt, u.a. Internationale Filmfestspiele Berlin, VideoArt Festival Locarno, Maison de la Culture Montréal, European Media Art Festival Osnabrück, Künstlerhaus Wien, Darmstädter Ferienkurse, Sophiensäle/ Ultraschall Festival, ZKM Karlsruhe. Zuletzt wurden ihre audiovisuellen Kompositionen im Maison de l’Architecture Paris gezeigt.

Parallel beginnen ab 2002 Regiearbeiten im Bereich der klassischen Konzertaufzeichnung. Für Auftraggeber aus dem In- und Ausland entstehen in Marokko, Frankreich, Deutschland und Finnland zahlreiche Musikprogramme. Für die visuelle Konzeption und Regie einer sechsteiligen Konzertreihe mit Kent Nagano und dem Deutschen-Symphonie-Orchester (2005-2006) wurde sie für den Prix Rose d’Or (Luzern Mai 2007) nominiert. 

http://www.ellenfellmann.de (noch in Arbeit)

http://www.international-recollets-paris.org/artiste.php?artist_id=68 

 

 

© 2007 Kadmos-Produktion
Immanuelkirchstraße 38 | 10405 Berlin
Tel     030 - 44 34 21 01 | Fax    030 - 43 73 95 66
Mail: operare (at) zeitgenoessische-oper.de