operare

 Ausschreibung

 Workshop 

 Teilnehmer 

 Jury

 home

 

 

 


Alexandra Filonenko – Komponistin und Pianistin

Alexandra Filonenko wurde in Donetzk (Ukraine) geboren, wo schon mit drei Jahren ihr Interesse an der  Musik erwachte. Nach dem Umzug nach Moskau, wo sie ihre Karriere als Pianistin startete, entschied sie unter dem Einfluss von Wladimir Tarnopolski Komponistin zu werden. Sie studierte im Moskauer Konservatorium P.I. Tschaikowski Komposition bei Edison Denisov und Wladmir Tarnopolski. Sie besuchte zahlreiche Kompositionsseminare u.a. bei Paul Heinz Dittrich. Mit ihren Werken war sie ebenso auf zahlreichen Festivals vertreten, so z.B. beim Musica Nova Festival in Heidelberg, Gaudeamus Week, Musikfestival Gent oder den Halleschen Musiktagen. Sie arbeitete zusammen mit dem Kairos Quartett, dem Arditti Quartett, Fransis Marie Uitti, dem Leipziger Schlagzeugensemble, dem Ensemble Mosaik, Sur Plus, dem Studio Neue Musik Moskau, dem Apsara Blockflötenquartett, Claudius von Wrochem, dem Orchester Theater Altenburg Gera u.a. 

Sie erhielt zahlreiche Preise und Stipendien, u.a. an der Akademie der Künste (1996), Musikakademie Rheinsberg(2004), Schloss Solitude (in 2007-2008), Künstlerhaus Boswil (CH/ 2005), Deutsche Oper Berlin (2007) und erhielt den 1. Preis bei den Händelfestspielen (2001). Seit 1996 lebt Alexandra Filonenko in Deutschland und seit 2006 in Berlin.

 

 

© 2007 Kadmos-Produktion
Immanuelkirchstraße 38 | 10405 Berlin
Tel     030 - 44 34 21 01 | Fax    030 - 43 73 95 66
Mail: operare (at) zeitgenoessische-oper.de