operare

 Ausschreibung

 Workshop 

 Teilnehmer 

 Jury

 home

 

 

 


Christine Nagel - Hörspielregisseurin und Featureautorin

Bereits während des Studiums in Gießen (Sprachwissenschaften, Geschichte, Politik, Magisterabschluss) absolvierte Christine Nagel Regieassistenzen an den Theatern in Gießen und Wiesbaden. Seit 1993 lebt sie in Berlin, wo Regieassistenzen bei Hörspielproduktionen der ARD folgten. 

Seit 1996 entstanden eigene Featuresendungen, seit 2001 Regiearbeiten für die Hörspielredaktionen von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur. Einige Hörspielarbeiten wurden für Preise nominiert. In den Jahren 1997- 2001 arbeitete sie gelegentlich für Produktionen der Prounen Filmproduktionen, u.a. Produktions- und Aufnahmeleitung bei den Kino-Dokumentarfilmen Zeichnen bis zur Raserei. Der Maler Ernst Ludwig Kirchner und La Strada del Marmo von Michael Trabitzsch. Durch die Arbeit an dem Hörspiel Vor dem Verschwinden. Zu keiner Stunde. Hörstücke von Ilse Aichinger. lernte sie die Autorin kennen. Nach deren Erzählung Fenster-Theater entstand 2001 ein fiktionaler Kurzfilm, mit dem Christine Nagel ein Drehbuch-Stipendium durch die Berliner StiftungKulturfonds erhielt. (Produktion mafilm Berlin und kurtmayerfilm Wien in Vorbereitung). 

Von 2002 bis 2005 lebte Christine Nagel in London, wo sie u.a. ein Postgraduate Study am Laban Centre, International School for Movement and Dance, absolvierte.

 

 

© 2007 Kadmos-Produktion
Immanuelkirchstraße 38 | 10405 Berlin
Tel     030 - 44 34 21 01 | Fax    030 - 43 73 95 66
Mail: operare (at) zeitgenoessische-oper.de