operare

 Ausschreibung

 Workshop 

 Teilnehmer 

 Jury

 home

 

 

 


Dr. Michael Roes - Autor

Am 7. 8. 1960 in Rhede, Münsterland, geboren; in Bocholt aufgewachsen. Nach dem Abitur Umzug nach Berlin. Studium der Psychologie, Philosophie und Germanistik an der Freien Universität.

Kinder- und Jugendtheater; sozialtherapeutische Arbeit; Abschluss des Studiums mit einer Diplomarbeit zum Thema Randgruppen als Fremde (1985); Regie- und Dramaturgie-Assistenz an der Schaubühne am Lehniner Platz und an den Kammerspielen München (1987-1989).

Mehrfacher Forschungsaufenthalt in Israel; Dissertation mit einer Studie zum Sohnesopfer (1991); erste Veröffentlichungen. Berufung zum Fellow an das Budapester Wissenschaftskolleg; Forschungsreisen in den Jemen (1993/94).

Einjähriger Arbeitsaufenthalt in New York (1996). Lehraufträge an der Freien Universität Berlin, der Universität Konstanz und an der Central European University in Budapest. Mississippireise (1999); Recherchen zur „literarischen Konstruktion von Rasse und Geschlecht“ bei Mark Twain, Herman Melville und William Faulkner; Afrikareise (Mali); Recherchen zum Romanprojekt David Kanchelli.

Dreharbeiten in New York und im Jemen für den Film Someone is Sleeping in my Pain, einem jemenitischen „Macbeth“ (2000). Mehrmonatiger Algerien-Aufenthalt; Arbeit am Filmprojekt Timimoun, einer algerischen Orestie (2003) und am Radiofeature Ein kurzer Sommer in Tichy. Tagebuch einer Reise in die rebellische Kabylei; Dokumentarfilm Stadt des Glücks, eine Darstellung des Alltags algerischer Jugendlicher (2004/2005). Gastprofessur an der Central European University, Budapest; Seminar und Filmprojekt Elevation. Geography of Thought (2006).

Verlag: www.matthes-seitz-berlin.de

Michael Roes bei Perlentaucher

 

 

© 2007 Kadmos-Produktion
Immanuelkirchstraße 38 | 10405 Berlin
Tel     030 - 44 34 21 01 | Fax    030 - 43 73 95 66
Mail: operare (at) zeitgenoessische-oper.de