operare

 Ausschreibung

 Workshop 

 Teilnehmer 

 Jury

 home

 

 


Silke Andrea Schuemmer - Autorin

Geboren wurde Silke Andrea Schuemmer 1973 in Aachen, wo sie 2002/2003 über die Malerin Maria Lassnig promovierte. Seitdem lebt sie als freie Schriftstellerin und Kunsthistorikerin in Berlin. 2004 erschien nach zwei bibliophilen Künstlerbüchern ihr erster Roman „Remas Haus“ im Kookbooks-Verlag (Berlin). Im Herbst 2007 wird bei Hoffmann und Campe (Hamburg) die Erzählung „Rapunzel“ als Hörbuch herauskommen.

Sie veröffentlichte Gedichte, Kurzgeschichten und kunsthistorische Essays in Literaturzeitschriften, Anthologien, Illustrierten und im Rundfunk im deutschsprachigen Raum, Russland, Niederlande und USA. Zurzeit arbeitet sie an dem Romanprojekt Säure auf Kupfer und an kunsthistorischen Vorträgen. Ihre Texte wurden mit zahlreichen Preisen und Förderungen gewürdigt: 1994 erhielt sie ein Aufenthaltsstipendium im Literarischen Colloquium Berlin, 1995 ein Arbeitsstipendium des Landes NRW und 1996 ein Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Ahrenshoop. 1996 folgte der foglio-Literaturpreis und 1997 der Christine-Lavant-Förderpreis für Lyrik. 1998 war Silke Andrea Schuemmer Stadtschreiberin von Otterndorf. 1999 erhielt sie den Georg-Christoph-Lichtenberg-Preis für Literatur, 2000 den 2. Platz beim Gratwanderpreis der Zeitschrift Playboy, 2003 den 2. Platz beim Literaturwettbewerb der Akademie Graz, 2005 den Walter-Serner-Literaturpreis, 2006 ein Arbeitsstipendium des Berliner Senats und den Förderpreis des Landes NRW sowie 2007 den Agatha – Christie – Krimipreis.

www.schuemmer.com

 

© 2007 Kadmos-Produktion
Immanuelkirchstraße 38 | 10405 Berlin
Tel     030 - 44 34 21 01 | Fax    030 - 43 73 95 66
Mail: operare (at) zeitgenoessische-oper.de